In diesem Affinity Photo iPad Tutorial werde ich Schritte zeigen, wie ich das Bild für meinen Retro Game Friend Cutscene Cutie von Instagram am iPad mit Affinity Photo gemacht habe. Ich werde für das Affinity Photo iPad Tutorial verschiedene Techniken zeigen, unter anderem Pinsel importieren, Schrift in Kurven umwandeln, Split Toning, Gradationskurven, Masken und mehr. 

QUELLEN:

Model – @cutscenecutie (image used with permission)
Xenon Brush Pack Bundle – Affinity Store

SCHRITT 1: Dokument anlegen und model Bild platzieren

Im ersten Schritt erstelle ich ein neues Dokument mit der Größe 2560×1440 Pixel, die Ausrichtung stelle ich auf Horizontal und bestätige dann mit OK.

Unter dem Menüpunkt Befehle  (die drei Punkte)  wähle ich Platzieren und in meinem Fall ziehe ich mir das Bild aus der iCloud und gehe auf Aus Cloud platzieren. Habe ich das Bild ausgewählt schliesst sich der Bildschirm mit der iCloud oder Fotos. Jetzt brauchst Du nicht erschrecken, weil noch nichts sichtbar ist, Du musst als nächstes einfach einmal in die Arbeitsfläche klicken oder wie sagt man beim iPad drücken bzw. touchen 🙂 Es erscheint auch ein Hinweistext, dass Du das Bild jetzt auf die Arbeitsfläche ziehen kannst. Da hat jeder seinen eigenen Workflow. 

SCHRITT 2: Farbanpassungen für Orange purple look

Habe ich das Bild mit Cutscene Cutie  platziert, angepasst und ausgerichtet beginne ich mit den Farbanpassungen. Als erstes für ich eine AnpassungSplit Toning hinzu. Split Toning findest Du auf der rechten Seite unter Studio Panel Anpassungen, das fünfte Symbol von oben. Die Werte für Split Toning sind wie folgt:

Licher – Farbton: 260°
Sättigung: 60%
Schatten – Farbton: 280°
Sättigung: 90%

Wenn ich mit dem Split Toning fertig bin werde ich die Farben noch weiter pushen und mit Gradationskurven verstärken. Dazu gehe ich wieder auf das Studio Panel Anpassungen und wähle Gradationskurven. Unter Kanäle wähle ich als nächstes den Kanal für Rot und ziehe den oberen Punkt weiter in die Mitte. Dann wähle ich den Kanal für Grün und reduziere etwas. Die Farben sind jetzt viel strahlender, genau so wie ich es haben möchte.

SCHRITT 3: Xenon Brush Pack downloaden und importieren

In diesem Schritt dreht sich alles um Brushes oder im deutschen Pinsel in Affinity Photo iPad. Für das Cutscene Cutie Affinity Photo iPad Tutorial verwende ich das Xenon Brush Pack Bundle von Neil Ladkin aus dem offiziellen Affinity Store. Ich habe mir die Brushes in einer Aktion mit 20% Rabatt gekauft und finde dieses Brush Pack einfach Klasse. Affinity Spotlight gibt es zu dem Xenon Brush Pack Bundle noch mehr Infos und auch ein Tutorial.

Xenon Brush Pack Bundle by Affinity Creative Director Neil Ladkin

Das Xenon Brush Pack Bundle kannst Du ganz einfach installieren, indem Du im Studio Panel das Studio für Pinsel anwählst. Du klickst dann auf das Symbol mit den drei Strichen und wählst dort Pinsel importieren, suchst in deiner iCloud  oder wo Du das Xenon Brush Pack Bundle gespeichert hast nach der Datei Xenon Fusion und importierst damit deine neuen Brushes. 

SCHRITT 4: Mit dem Xenon Fusion Pinsel „HimalIA“ malen

Dein Xenon Brush ist installiert und Du kannst jetzt damit malen. Damit das funktioniert erstellt Du zunächst eine Pixelebene und wählst dann aus Xenon Fusion Paket den Pinsel „Himalia„. Als Farbe habe ich ein Blau aus dem Model mit der Pipette herausgenommen. Die Pinselbreite habe ich auf 100px eingestellt und kann jetzt mit dem Apple Pencil eine random Linie auf die Arbeitsfläche ins Bild zeichnen. Achte auch darauf, dass die Drucksteuerung aktiviert ist. 

Damit es als nächstes so wirkt, als wenn die Xenon Fusion Linie vor und hinter dem Model erscheint erstellst Du einfach eine Maske auf der Pixelebene und maskierst mit einem einfachen runden Pinsel mit der Farbe Schwarz die Stellen, welche vor dem Model nicht sichtbar sein sollen.

SCHRITT 5: Text hinzufügen und aufteilen

Jetzt schreibe ich das Wort Cutscene als Grafiktext in mein Bild, dazu kannst Du jede Schriftart verwenden die Dir gefällt. Wenn der Text fertig ist gehst Du im Menüpunkt Befehle und drückst auf In Kurven umwandeln, dadurch wird der Text in einzelne Buchstaben aufgeteilt. Beachte, dass Du den Text dann nicht mehr editieren kannst, mach Dir vorher also besser eine Kopie vom Text, damit Du ihn anschliessend noch verändern kannst, wenn Du das brauchst.

SCHRITT 6: Handlettering 

Für das Handlettering erstellst Du Dir erneut eine leere Pixelebene und wählst den DAUB Tusche Pinsel – Flüssiger Federstrich von Paolo Limoncelli. Als Größe habe ich 22,5px eingestellt und Nasse Kanten deaktiviert. Als Hilfe kannst Du Dir zusätzlich den Seil-Stabilisator in Affinity Photo iPad einschalten. Damit kannst Du noch saubere Linien zaubern. Das Wort Cutie habe in einem Zug durchgeschrieben, in einem Stil wie er mir nach circa einer Stunde gefallen hat. Handlettering und die richtigen Bewegungen sind nicht einfach. Mit etwas Übung bekommst Du das aber locker hin.

SCHRITT 7: Verlauf überlagern im Studio für Ebeneneffekte 

Im letzten Schritt habe ich dem mit Handlettering Wort Cutie noch einen linearen Verlauf in Geld und Pink verpasst. Das hebt sich so schön vom harten Split Toning Stil  ab und weich sticht hervor. Ausserdem passt es zu Cutscene Cutie, weil das Handlettrering feminin und und die Farben sanft sind. Im Studio für Ebenen habe ich die Handlettering Ebene weiter nach untern verschoben, damit sieht es so aus, als ob die Schrift hinter manchen Buchstaben verläuft. Ein sehr einfacher aber wirkungsvoller Effekt.

Viel Spass beim nachmachen und gutes Gelingen .

Final habe ich noch ein paar Kleinigkeiten hinzugefügt die aber nicht unbedingt notwendig sind wie, einen leichten Blur-Effekt, Anpassung – HSL, etwas Rauschen und als Analog-Effekt-Touch.

Cutscene Cutie - Affinity Photo iPad

- affinitytutorials.de -

Frank
Author

Mein Name ist Frank, ich arbeite seit 2014 mit Affinity. Alle Grafiken und Bilder auf affinitytutorials.de wurden zu 100% mit Affinity Apps für Desktop und iPad erstellt. Das online Magazin affinitytutorials.de richtet sich an alle Affinity Neueinsteiger und erfahrene Affinity Experten. Hier findest Du Inspiration, News und Affinity Tutorials. Entdecke die Power von Affinity Designer, Affinity Photo und Affinity Publisher. Die Weltneuheit StudioLink ist die Zukunft für alle Kreativprofis.

Comments are closed.