AFFINITY NEWS

Affinity Big Sur und Apple M1 – eine Revolution?

Pinterest LinkedIn Tumblr

Der neue Apple M1 Chip und macOS Big Sur beschleunigen die Affinity Apps gewaltig. Auf dem Apple Event 2020 welches dieses Jahr online übertragen wurde, stand Ganz im Zeichen von Apple Silicon, macOS Big Sur, MacBook Air, Mac mini und MacBook Pro.

affinity big sur
© Copyright by Apple
Affinity ist ready für macOS Big Sur, Apple Silicon und den M1 Chip! Photoshop erscheint erst Anfang 2021 für Apples M1.
© Copyright by Serif
Ashley Hewson: Getting our apps ready for Apple Silicon on Mac literally took us a day.

Mit dem Affinity Big Sur Update 1.8.6 sind alle Apps der Affinity Suite, Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher ready für die neue Generation von Mac Computern mit M1 Chip und macOS Big Sur




Affinity hat schon wieder die Nase vorn, Adobe Photoshop erscheint erst Anfang 2021 nativ für macOS Big Sur (Quelle: AlexiBexi). 

Die neue Architektur vereint Prozessor, Grafikkarte und Ram im neuen Apple M1 Chip und ermöglicht so bei geringerem Verbrauch eine höhere Leistung. Alle Komponenten auf einem Chip bringt einige Vorteile, auf diese werde ich im Detail in folgenden Berichten und Artikeln speziell eingehen.
© Copyright by Apple

Ashley Hewson (Managing Director Serif) erzählt beim Apple online Event: „Wir sind stolz dass unsere Affinity-Apps wieder einmal die Vorreiterrolle übernehmen – dieses Mal durch die vollständige native Unterstützung für Apples neuen M1-Chip. Die Architektur des Chips, insbesondere seine leistungsstarke GPU und der gemeinsame Arbeitsspeicher mit der CPU, ist perfekt für professionelle Kreativsoftware.”

„Die Vorteile machen sich besonders bei der Arbeit an Dokumenten bemerkbar, die Tausende Pixelebenen, Vektorobjekte und Texte enthalten. Änderungen an Pixelebenen laufen am besten über die GPU, Arbeiten an Vektorobjekten und Texten aber über die CPU. Bei gemeinsam genutztem Arbeitsspeicher lassen sich solch komplexe Dokumente also viel schneller öffnen und ändern.“

“Unsere iPad-Apps mit ihrer umfassenden Funktionspalette nutzen bereits die Vorteile einer sehr ähnlichen Architektur auf den Chips der Serie A. Wir haben tatsächlich nur einen Tag gebraucht, bis unsere Mac-Version nativ auf dem M1 lief.“ fügte Hewson hinzu.

© Copyright by Apple
© Copyright by Apple
Die Affinity Big Sur Apps geben noch mehr Gas mit macOS Big Sur und nativer M1-Unterstützung
© Copyright by Apple
People are going to be blown away - Andy Somerfield (Affinity Photo Developer)

Ein Affinity Photo Benchmark Vergleich zeigt die unglaubliche Performance mit dem Apple M1 Chip.

Hier ist die Benchmark den ich mit meinem Mac in Affinity Photo 1.9 durchgeführt habe. Du kannst deine eigene Benchmark checken mit der neuen Affinity Photo 1.9 Beta Version. Im offiziellen Affinity Forum kannst Du die Affinity Photo Benchmarks für Mac und Windows von anderen Affinity Photo Usern vergleichen.

Wer bereits eine Affinity-App für macOS besitzt, kann die Version 1.8.6 kostenlos herunterladen. Mit dem Umstieg auf das macOS Big Sur ändern sich dann auch die App-Icons sowie einige Icons in den jeweiligen Programmoberflächen.

© Copyright by Serif
© Copyright by Serif
© Copyright by Serif
© Copyright by Serif

Comments are closed.