Rezension – Das Affinity Photo Praxisbuch von Rüdiger Schestag

1

Das Affinity Photo Praxisbuch von Rüdiger Schestag ist im Dezember 2017 beim dpunkt Verlag erschienen, es umfasst 546 Seiten und kostet in der gebundenen Ausgabe 39,90€. 

Ich habe mir das Buch genau angeschaut und schreibe hier meine Erfahrungen und Einschätzung. Das Inhaltsverzeichnis ist bereits sehr vielversprechend. Es umfasst nahezu alles was es in Affinity Photo zu entdecken gibt, Werkzeuge, Funktionen, Anpassungen und Filter. Eine Vorschau als PDF findest Du unter folgendem Link – Inhaltsverzeichnis beim dpunkt Verlag.

"Das Affinity Photo Praxisbuch von Rüdiger Schestag ist ein umfassendes Werk für Einsteiger."

Autor Rüdiger Schestag geht im Vorwort unter anderem auf den Aufbau des Buches ein, erklärt das Konzept der Affinity Personas und erläutert die Unterschiede zwischen den Versionen von macOS und Windows. Sehr gut finde ich im ersten Teil die Grundlagen der Bildbearbeitung. Histogram, RAW-Dateien, Farbräume und Farbprofile werden professionell vom Experten für Fotografie Rüdiger Schestag erklärt. Danach geht es ausführlich weiter mit der Affinity Photo Arbeitsfläche und wie diese an die individuellen Bedürfnisse der Anwender angepasst werden kann.

Im zweiten Teil Kapitel dreht sich alles um die RAW Entwickung in der Develop Persona. Über 50 Seiten Profi Know How bekommt man hier vermittelt, das ist einmalig und habe ich bisher in keinem anderen Affinity Buch gesehen. Den gesamten Abschnitt über die RAW Entwicklung kann man sich auf der Seite vom dpunkt Verlag als PDF anschauen. 63 Seiten kostenlos lesen, ein super Service vom dpunkt Verlag.

Das dritte Kapitel ist mit etwa 270 Seiten das grösste Kapitel. Hierbei ist das Hauptthema die Affinity Photo Persona und beinhaltet die Grundlagen, Werkzeuge, Auswahlen, Anpassungen, Ebenen und das Arbeiten mit Filtern, Formen und Farben. Dabei wird wirklich auf alles eingegangen was es gibt und das ist wirklich Klasse gemacht und beschrieben. Mehr kann ich dazu nicht sagen, sonst könnte ich selbst ein Buch über das Buch schreiben und das würde die Rezension hier sprengen. 

Kapitel vier nimmt sich die weiteren Personas vor, die Liquify Persona und die Tone Mapping Persona. Das letzte Kapitel widmet sich dann kompletten Projekten, zum Beispiel dem Kolorieren von Schwarz-Weiss-Bildern, HDR, Fokuskombination und Stapeln. Hier wird wieder sehr ins Detail gegangen und Profi Know How vom Feinsten vermittelt. Retuschetechniken werden ebenso in diesem Kapitel besprochen oder Layout mit Text / Stilen bearbeiten, Makros und eine Batch / Stapelverarbeitung.

"Das Affinity Photo Praxisbuch durchleuchtet alle Bereiche der Software in Bezug auf die Foto-Optimierung mit Affinity Photo."

Mein Fazit zum Affinity Photo Praxisbuch von Rüdiger Schestag. Die angepeilte Zielgruppe sind Affinity Einsteiger und Sie erhalten mit dem Buch eine professionelle Anleitung zu Affinity Photo. Für erfahrene Affinity Anwender ist das Buch dennoch eine Empfehlung, weil auf viele Aspekte der Fotografie in Verbindung mit Affinity Photo eingegangen wird. Auf die Möglichkeiten mit Affinity Photo zu zeichnen, Texte setzen oder die Verwendung vom Zeichenstift wird sehr wenig eingegangen. Das man zum Beispiel Photoshop Pinselspitzen / Brushes importieren kann, darüber habe ich nichts gefunden.  Im vierten Kapitel finde ich die Export Persona etwas wenig erklärt, es wird nicht so ausführlich auf die Dateiformate PDF und PSD für den Export eingegangen wie ich mir gewünscht hätte, aber das ist Kritik auf sehr hohem Niveau. 
Das Buch richtet sich meiner Meinung nach an die (Hobby)Fotografen und für diese Zielgruppe ist es optimal ausgelegt. Fotos mit Affinity Photo bearbeiten und optimieren, das wird alles super erklärt, Expertenwissen gebündelt in 526 Seiten. Schade, dass es nicht möglich ist die Beispielbilder herunterzuladen. Die Käufer vom Buch erhalten einen Rabatt von 25% auf den Affinity Photo Workshop. Wichtig ist noch anzufügen, dass zum Zeitpunkt der Drucklegung als Basis die Version 1.5.2 verwendet wurde und deshalb die neuen Funktionen in Affinity Photo 1.6 nicht integriert werden konnten. 

Ich habe mein Rezensionsexemplar auf Empfehlung von Rüdiger vom dpunkt Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Diese Rezension spiegelt natürlich meine freie, offene und ehrliche Meinung wieder.



Wertung

8.7 SEHR EMPFEHLENSWERT
  • INHALT 9
  • PRÄSENTATION 9
  • PREIS 8
  • User Ratings (1 Votes) 9.6
Share.

About Author

Frank

Hallo Affinity Freunde. Ich erstelle Affinity Tutorials für Einsteiger und erfahrene Affinity Anwender auf meinem Youtube Kanal www.youtube.com/affinitytutorials und möchte der deutschen Affinity Community ein breitgefächertes Angebot an Hilfe und Informationen hier auf meinem Blog affinitytutorials.de bereitstellen. Schau Dich gerne um und entdecke die Power von Affinity Photo & Affinity Designer. Viel Spass mit Affinity.