Affinity im Interview mit affinitytutorials.de

0

Affinity war im März 2016 auf der renommierten Fotomesse „The Photography Show“ in Birmingham/UK present. Wir von affinitytutorials.de hatten die große Ehre und das Vergnügen mit Serif Produktmanager Dale Cook im Interview sprechen zu können.

affinitytutorials.de: Affinity hatte den ersten Messeauftritt auf der UK Photography Show in Birmingham. Wir wünschen Euch Herzlichen Glückwunsch zu einer erfolgreichen Messe. Der Messestand sah hervorragend aus. Besonders das gläserne Studio, wo Besucher dem Affinity Art Director Neil Ladkin bei der Arbeit zusehen konnten, war sehr beeindruckend. Wie habt Ihr Euch auf die Messe vorbereitet und welche Herausforderungen gab es dabei zu bewältigen?

Dale Cook: Das war ein harter, aber lohnender Prozess! Wir waren sehr ehrgeizig und mussten einen erschwinglichen Messestand suchen. Eine Messe wie die „UK Photography Show“ ist immer eine Herausforderung für ein kleines Team, aber als wir die Entscheidung getroffen hatten, planten wir, wie wir Demos und die Bildbearbeitung live und in Echtzeit zeigen können. Unser Creative Director Neil Ladkin hatte dafür ein  Live-Foto-Bearbeitungs-Studio, er plante maßgeblich das Design für den Messestand. Es sollte ein professioneller Aufritt in einem Raum sein, der den vielen Interessenten die Möglichkeit gab, die Affinity Photo App in Aktion zu sehen. Wir arbeiteten alle zusammen als Team, aber insgesamt blieb Neil Ladkin verantwortlich für den Look. Aufwändig waren vor allem, die technischen Feinheiten herauszufinden, denn viele verschiedene Mac und Windows-Rechner liefen gekoppelt auf mehreren Bildschirmen. Es musste an vieles gedacht werden, Logistik, FAQs, Demo-Dateien, Software installieren usw. und trotz all der Planung und Vorbereitung haben wir immer noch kleinere Änderungen vorgenommen, damit alles zu unserer Zufriedenheit ist. Mit dem Ergebnis der Messe sind wir sehr glücklich, es hat uns echt umgehauen, wie gut die Messe gelaufen ist und wie toll es war, mit so vielen Fotografen zu sprechen.

affinity booth 2016


„es hat uns umgehauen, wie gut die Messe gelaufen ist und wie toll es war, mit so vielen Fotografen zu sprechen“


affinity booth 2016

affinitytutorials.de: Wen konnte man vom Affinity Team auf der Messe antreffen?

Dale Cook: Einige des Teams kamen jeden Tag wie unser Chef Ashley Hewson, Creative Director Neil Ladkin, James Ritson (macht unsere Affinity Foto Videos) und einige Leute von unserem Verkaufsteam. An ein paar Tagen wurden Sie auch von meiner Chefin Kate Musgrove (Marketing Managerin) und mir unterstützt.
Am 3. Tag der Messe kamen dann Tony Brightman (Chef Affinity Entwickler) , Matt Priestley & Andy Somerfield (Affinity Entwickler) und Mark Ingram (Affinity-Entwickler für Windows) dazu. Sie konnten die Begeisterung der vielen Besucher rund um den Stand erleben und konnten persönlich mit Kunden und Fotografen sprechen, mehr als es sonst im Affinity-Forum möglich ist.

affinitytutorials.de: Was waren die häufigsten Fragen der Fachbesucher?

Dale Cook: „Was ist das?“
Selbst Leute, die bereits von Affinity Photo hörten, wollten vom Affinity Team zusammenfassende Antworten –  Affinity ist ein sehr schnelles, präzises  und professionelles Bildbearbeitungsprogramm, was dabei noch preiswert ist. Die Besucher wollten wissen, wie sich Affinity von der Konkurrenz unterscheidet. Wir konnten Sie davon überzeugen, dass Affinity Photo für sich selbst steht und selbst einzigartige Funktionen hat. Wir konnten sehr schnell zeigen, was Affinity Photo kann. Dazu genügte das Vorführen von ein bis zwei beeindruckenden Features. So kam es, dass danach die am häufigsten gestellten Fragen lauteten: „Wie kann ich es kaufen?“ und „Wie viel kostet es?“. Als wir den Preis zu Affinity Photo und den kurzfristigen Messe-Rabatt nannten, blickten wir in erstaunte Gesichter und mussten erklären, dass es ein einmaliger Preis und es kein Abo-Modell ist. Viele Kunden wollten die Software gleich am Stand kaufen, wir zeigten Ihnen daraufhin Affinity im Mac App Store und sagten, dass man sich bereits für die Affinity Photo Windows Beta Version unter https://affinity.serif.com/de/windows/ registrieren kann. Die Resonanz war phänomenal. Es war ein Vergnügen, dort persönlich mit Fotografen zu reden, über ihre Arbeit zu lernen und sie mit Affinity Photo zu beeindrucken.
Es gab natürlich auch viele technische Fragen zu Plug-Ins, Actions, Tutorials http://bit.ly/AffinityVideos, cross-platform Funktionalität und einige spezifische Dinge zu einzelnen Prozessen. Aber nichts, worauf unsere Affinity Entwickler  nicht vorbereitet gewesen wären und ohnehin nicht schon in Planung ist.

affinity booth 2016


„Als wir den Preis für Affinity Photo nannten, blickten wir in erstaunte Gesichter“


affinitytutorials.de: Kürzlich wurde Affinity für Windows angekündigt. Wurde auf der Messe eine Beta Version vorgestellt und wenn ja, auf welchem Gerät?

Dale Cook: Wir hatten auf der Messe auf einem Windows-PC eine Affinity Photo Alpha auf einem großen Demo-Bildschirm, aber alle wichtigen Demos waren Mac-basiert. Wir zeigten die unfertige Windows-Version nur um zu zeigen, dass sie so optisch wie die aktuelle Mac-Version aussieht. Das Ziel ist insgesamt eine Gleichheit, aber es gibt noch Entwicklungsarbeit zu tun.

affinitytutorials.de: Per Twitter zeigt Ihr ein Bild vom iPad Pro mit Affinity Designer für iOS? Wie sieht hier die Planung aus und wann wird Affinity Designer für iOS fertig sein?

Dale Cook: Ich würde Euch gerne einen Termin für die Affinity Designer iPad/iOS Version nennen, aber einen konkreten Termin haben wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Wir arbeiten stetig am Back-End um es weiter zu verbessern, zusätzlich entwickeln wir gerade das Front-End für Affinity iOS und Affinity Windows. Eine iOS Version unterscheidet sich ja durch die Touch-Bedienung grundsätzlich von der Mac-Version. Bisher läuft alles glänzend aber es gibt noch viel zu tun.

affinity booth 2016


„Ein Publikums-Magnet:
Apple Design Award – Winner Affinity Designer“


affinitytutorials.de: Wie sieht die weitere Affinity Roadmap aus, welche Pläne gibt es für neue Features in Affinity Photo und Affinity Designer und für wann sind neue Updates für Affinity Photo und Affinity Designer geplant?

Dale Cook: Es ist kein Geheimnis, wir haben aufgrund der großen Nachfrage versprochen, die Affinity Suite, um einen Digital-Asset Manager (Programm zur Bearbeitung und Verwaltung von Digitalfotos) zu erweitern. Die Arbeit am Kern für die Affinity-3-App-Suite geht weiter (Affinity Photo, Affinity Designer und Affinity Publisher). Die Nachfrage nach Affinity Publisher ist immer noch sehr hoch. Unsere Roadmap ist also generell auf 4 Apps in der Suite gewachsen.
Für Affinity Designer gab es mit dem Dezember-Update bereits professionelle Druckfunktionen. Wir hoffen Euch im Frühsommer mit dem neuen Affinity Designer Update mehr Web/UI-Design Funktionen bieten zu können.
Chef-Entwickler Matt Priestley hat ein Preview zum Affinity Designer Update geleaked (LINK), die „nested symbols“ (verschachtelte Symbole) sehen toll aus.
Entwickler Andy Somerfield kündigte bereits im Dezember an (LINK), dass er 32-Bit-Floating unbounded floating space operations für HDR einführen möchten. Ob das jedoch auch im Frühsommer bereit steht, bleibt abzuwarten. Das Team arbeitet hart. Kleinere Bugfixes werden schon bald freigegeben.


„Es ist kein Geheimnis, wir haben aufgrund der großen Nachfrage versprochen, die Affinity Suite, um einen Digital-Asset-Manager  zu erweitern“


affinitytutorials.de: Mit Affinity Publisher, eine App für Desktop-Publishing, habt Ihr noch ein weiteres großes und innovatives Produkt im Portfolio. Könnt Ihr uns hierzu ein paar Details verraten? Können wir dieses Jahr noch mit einer Affinity Publisher Beta Version rechnen und für welches System kommt es?

Dale Cook: Die Entwickler haben gesagt, sie hoffen bis Ende des Jahres eine Affinity Publisher Beta Version freizugeben. Es gibt keinen festen Termin für eine Affinity Publisher Beta, und sie werden nur eine Beta-Version freigeben, wenn sie wirklich zufrieden sind. Wie auch schon bei Affinity Designer und Affinity Photo wird das erste Beta-Release eher benutzbar als voll funktionsfähig anwendbar sein. Und genau wie unsere anderen Apps, wird auch Affinity Publisher nach dem Start mit kostenlosen Updates erweitert werden und wachsen. Die erste Affinity Publisher Beta erscheint zuerst für Mac OSX, iOS und Windows werden wir später nachliefern. Obwohl Affinity Publisher später erscheint als wir zuerst wollten, wird es ein wertvoller Teil der Affinity-Suite sein und die Affinity-Suite wird stärker als wir dachten. Die Entwickler leisten eine fantastische Arbeit.


„Affinity Publisher Beta erscheint zuerst für Mac“


affinitytutorials.de: In Deutschland ist das Interesse an der Affinity Software sehr hoch wie wir auf unserer Website feststellen können. Ist in Zukunft auch eine Messe in Deutschland möglich oder vielleicht schon in Planung, zum Beispiel die Photokina?

Dale Cook: Ja, wir würden gerne die Photokina besuchen. Im Team sprechen wir darüber, dass in diesem Jahr ein Teammitglied dort sein wird, um ein paar deutsche Zeitschriften und potenzielle Partner zu treffen. In diesem Jahr haben wir noch nicht das Team oder das Budget, einen Stand zu haben, aber es könnte in Zukunft der Fall sein. Einige von unserem Team waren schon mal auf der CeBit. Aber die Photokina ist für Fotografie einfach der Ort, wo man sein muss. Es wäre großartig einmal Affinity Photo auf der Photokino zu zeigen und zu demonstrieren

affinitytutorials.de: Danke Dale für das Interview und wir wünschen Dir und dem gesamten Affinity-Team weiterhin viel Erfolg!

Dale Cook: Ich danke Euch Beiden, vielen Dank für Euer Interesse und die Unterstützung der Affinity Apps und die Hilfe mit Euren Tutorials für die Affinity-Community in Deutschland.



About Author

Affinity Senpai

Hallo Affinity Freunde. Ich erstelle Affinity Tutorials für Einsteiger und erfahrene Affinity Anwender auf meinem Youtube Kanal www.youtube.com/affinitytutorials und möchte der deutschen Affinity Community ein breitgefächertes Angebot an Hilfe und Informationen hier auf meinem Blog affinitytutorials.de bereitstellen. Schau Dich gerne um und entdecke die Power von Affinity Photo & Affinity Designer. Viel Spass mit Affinity.

Comments are closed.